Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Kinder und Jugendliche,

Eure Kritik ist uns wichtig! Ihr könnt uns gerne sagen, was wir verbessern können. Wir bemühen uns, Euren Interessen gerecht zu werden.

Nicht TIME for kids, sondern die Schule bestimmt, was zugelassen und gesperrt wird. Gerne geben wir Euch Tipps, wie ihr mit euren Lehrkräften hierüber ins Gespräch kommen könnt.

Eine Bitte haben wir, wenn Ihr durch die Sperrung von Internetseiten in der Schule frustriert seid, stellt uns das Problem und die Lösung aus Eurer Sicht dar. E-Mails mit Beschimpfungen aller Art werden von unserem Team weder ernst genommen noch beantwortet. Sie führen auch nicht zu einer Freigabe eurer geliebten Internetseiten. Wenn Ihr uns über die Sperrseite in der Schule Emails sendet, dann bitte in einer Form, in der es uns möglich ist, Euch auch zu antworten.

Eure Nachrichten behandeln wir vertraulich. Nur in einem Dialog können wir Euch helfen.

 

Euer TIME for kids Team

filteropfer@time-for-kids.de

Website testen

Möchten Sie sich von der Qualität der weltweit größten und aktuellsten URL-Datenbank überzeugen? Sie können jede beliebige Webadresse in das Formular eingeben. Danach wird angezeigt unter welcher Kategorie die Adresse fällt

 

Bsp.: http://www.musterseite.de

 

TIME for kids engagiert sich für ein transparentes Internet ohne Zensur und Informationsentzug.

Hinweis:

Es öffnet sich ein externes Browserfenster für die automatische Weiterleitung der Anfrage.
Der "PopUp-Blocker" ihres Browsers muss entsprechend eingestellt werden.

Stopp unerwünschte Inhalte

Machen Sie mit, um die Gefahren des Internets in ihre Schranken zu weisen. Wenn Sie zufällig auf unerwünschte Inhalte stoßen, klicken Sie nicht weg, sondern werden Sie aktiv für den Kinder- und Jugendschutz im Internet.

Melden Sie unerwünschte Inhalte. Sie haben die Möglichkeit, eine Beschwerde auszusprechen oder eine Anzeige einzuleiten. Wenn Sie weitere Fragen haben, erreichen sie uns unter: 030 / 293 26 89 0.

Melden Sie hier unerwünschte Inhalte

Stopp unerwünschte Inhalte

Beschwerde / Anzeige

Es gibt viele Internetseiten, die nicht in die Hände von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen gehören. Wenn Sie zufällig auf anstößige Inhalte treffen, klicken Sie nicht weg, sondern leiten Sie ein Überprüfungsverfahren ein.

Sperrung im Schulfilter Plus und im Internetfilter Plus

Innerhalb von 48 Stunden kann Ihr Hinweis dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche geschützt werden.

Weitere Information erhalten Sie hier.

Beschwerdeverfahren

Ihr Hinweis auf eine anstößige Internetseite leiten wir an die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) weiter. Diese leitet ein Beschwerdeverfahren, zum Beispiel bei der FSM (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia) oder ein Indizierungsverfahren bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ein oder erstattet eine Anzeige bei der zuständigen Polizeibehörde.

Weitere Information erhalten Sie hier.

Melden Sie hier unerwünschte Inhalte